Tandemsnowboard

Ähnlich wie beim Tandemfahrrad, handelt es sich auch beim Tandemsnowboard um ein Board, auf dem zwei Personen stehen können. Das Tandemsnowboard ist verstärkt und es gibt diese in der Freestyle- oder Race Board Ausführung. Hierauf werden ganz normal jeweils zwei Bindungen darauf montiert, die so angeordnet sind, dass der hintere Fahrer sein vorderes Bein zwischen die Beine des vorderen Fahrers stellt. Damit man auch gut miteinander fahren kann und man auch harmonisiert, hält sich der Hintermann auf der Piste an der Taille des Vordermanns fest. Grundsätzlich herrscht eine Einigung, wer die Richtung bestimmt. Die Fahrweise auf dem Tandemsnowboard wird grundsätzlich durch den Druck auf die Spitze bestimmt. Die Gewichtsverlagerung auf die Kanten macht das Pistenvergnügen perfekt.

Das Tandemsnowboard für Promotionzwecke und bei Snowboardkursen

Auf der normalen Piste sieht man das Tandemsnowboard eher selten. Es wird überwiegend im Behindertensport eingesetzt, um auch körperlich beeinträchtigten Menschen die Möglichkeit und das Gefühl des Snowboarden zu ermöglichen. Auch in Skivereinen und bei Snowboardkursen finden diese häufig Verwendung. Gerade wenn man noch nicht so viel Erfahrung hat, kann man hier die ersten Schritte und Techniken erlernen. Beim Tandemsnowboard ist es wichtig, den richtigen Partner zu haben. Man muss sich aufeinander verlassen können und auch miteinander harmonisieren. Man muss sich einig sein, damit man das Fahren auch genießen kann. Auch für zahlreiche Veranstaltungen und für Promotionzwecke wird das Tandemsnowboard recht gern eingesetzt.

Das Gewicht und die Handlichkeit sollten beachtet werden

Der Transport von einem Tandemsnowboard gestaltet sich meist als etwas schwierig, allerdings bringt es auch den Vorteil, dass man nur ein Snowboard transportieren muss. Das Gewicht ist aufgrund der Stabilität etwas höher. Dies ist ja auch kein Wunder, schließlich muss die Stabilität bei der Belastung von zwei Personen gewährleistet sein. Der das Gefühl der Zweisamkeit auch auf der Piste genießen möchte, der ist mit einem Tandemsnowboard sehr gut bedient und wird die Vorzüge sehr bald zu schätzen wissen.