Softboots

Möchte man sich eine neue Snowboard Ausrüstung zulegen, spielt die Wahl der richtigen Schuhe eine wichtige Rolle. Mittlerweile haben die Softboots einen hohen Stellenwert im Snowboard Sport eingenommen. Die Schuhe sind im Allgemeinen sehr wichtig, wenn es um die entsprechende Kraftübertragung auf das Snowboard geht und zusätzlich noch über die sehr entscheidende Reaktionsgeschwindigkeit. Softboots werden meist im Freestyle-Bereich getragen, da es hier auf Beweglichkeit und Reaktionsschnelligkeit ankommt. Kunststücke wie Drehungen und Sprünge können viel leichter absolviert werden, wenn man das Board fühlt und auch entsprechend reagieren kann. Die Softboots können einem da eine sehr große Hilfe sein.

Die Softboots für viele unterschiedliche Bindungen

Man verwendet Softboots oft auch mit den entsprechenden Softbindungen. Ein Softboot hat meist eine flexible, aber doch recht dicke Sohle. Beim Außenmaterial gibt es Unterschiede. Hier kann der Sportler entscheiden, ob er lieber weichere oder etwas härtere Softboots bevorzugt. Viele sehen auch als Vorteil an, dass die Beweglichkeit im Schuh nicht zu stark eingeschränkt ist. Ganz weiche Softboots werden gern von den Freestylern getragen, weil hier die Kontrolle über das Board erleichtert wird. Freerider werden sich lieber die etwas härteren Boots überziehen, mit denen die Kraftübertragung besser ist. Das Material ist meist Kunstleder oder Kunststoff, das zwar sehr beweglich ist, aber doch eine gewisse Grundstabilität mitbringt. Das Innere des Schuhs sollte ausgepolstert sein. Wenn möglich, ist darauf zu achten, dass der Bereich der Knöchel verstärkt ist, um ein Umknicken zu verhindern.

Die Passform ist auch bei den Softboots gegeben

Zahlreiche Stepp-In-Bindungen bieten die Möglichkeit an, die entsprechenden Softboots passgenau zu integrieren. So muss man bei einem Boardwechsel nicht die Bindung tauschen und die Softboots können weiterhin genutzt werden. Das Gleiche gilt im umgekehrten Fall. Mittlerweile ist die Technik so weit fortgeschritten, dass man mit Hilfe von sogenannten pneumatischen Gerätschaften die Softboots an die Füße anpassen kann. Dies ist als ein wirklich großer Vorteil anzusehen.