Skitouren Karte

Hat man sich für eine Region entschieden, dann sollte man seine Tour auch genauestens durchplanen und nichts dem Zufall überlassen. Sehr wichtig ist hier eine Skitouren Karte, die man auf der Tour bei sich tragen sollte. Die Skitouren Karte hat für die genutzte Region alle Informationen, die man benötigt. Gleichzeitig behält man den Überblick über die Wege und verschiedenen Bodenbegebenheiten. Mit Hilfe des Kompasses oder aber mit dem Höhenmesser kann man die Skitouren Karte sinnvoll und auch richtig nutzen. Man sollte auf die entsprechenden Maßstäbe achten. Sehr beliebt ist beispielsweise der Maßstab 1: 35.000, doch man erhält auch viele weitere Angebote in verschiedenen Größen. Sehr hilfreich sind auch die unterschiedlichen Tourenvorschläge, die man für seine Zwecke nutzen kann.

Die Skitouren Karte in Papierform oder digital in 3-D

Sehr neu auf dem Markt ist auch die digitale Skitouren Karte, auch hier variieren die Maßstäbe und man kann sich die Strecke bereits digital vorher ansehen. Man erfährt Wichtiges über die Höhenunterschiede, über die Möglichkeiten einzukehren oder aber die genauen Streckenangaben bezüglich der Längen. Dies alles ist mit nur einem Knopfdruck für zahlreiche Regionen gar kein Problem und dient als echte Alternative für die Skitouren Karte in Papierform. Natürlich ist dieser Service in 3-D, sodass man bereits virtuell die Tour gehen kann und sich vorher einen Überblick verschaffen.

Man sollte die Skitouren Karte auch lesen können

Die beste Skitouren Karte hilft einem allerdings nicht weiter, wenn man sie nicht lesen kann. Daher muss man sich bereits im Vorfeld schon einmal mit dem Gebrauch und dem dazugehörigen Orientieren auch vertraut machen. Es ist im Grunde kein Hexenwerk, aber gerade zu Beginn kann es einem schon sehr befremdlich erscheinen. Doch mit jeder Skitour wird sich der Gebrauch einer handlichen Skitouren Karte definitiv bezahlt machen. Man sollte auch darauf achten, möglichst eine aktuelle Skitouren Karte zu nutzen, um bei Veränderungen stets gerüstet zu sein. Dies gilt für die Papierform ebenso, wie für die digitale Ausführung.