Scarpa

Die besten Tourenski bringen dem ambitionierten Sportler nichts, wenn er nicht über die passenden Tourenski Schuhe verfügt. Hier schlägt die Stunde des Herstellers Scarpa, der sich gerade auf diesem Gebiet einen Namen gemacht hat. Scarpa ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Sitz in der Schweiz. Das im Jahr 2004 gegründete Unternehmen hat auch heute noch das Haupthaus in Basel.

Natürlich hat es auch Scarpa geschafft, sich auf dem hart umkämpften Markt zu etablieren. Auch hier wird auf Qualität geachtet und kein Produkt verlässt das Haus ohne vorherige Prüfung. Das ist man seinen Kunden auch schuldig und man zollt es diesen mit hervorragenden Produkten, die in allen Bereichen überzeugen können. Bei Rückfragen und dergleichen steht jedem Sportler ein telefonischer Support von Scarpa zur Verfügung, den man in Anspruch nehmen kann.

Das Design und die Funktionalität stehen im Vordergrund

Die Tourenschuhe an sich sind sehr robust und auch das Gewicht wurde so gewählt, dass man keinen zusätzlichen Ballast an den Füßen hat. Die Schnallen sind daher aus Aluminium, was sich auf dem Ski als Vorteil erweisen kann. Scarpa achtet auch auf das entsprechende ansprechende Design, aber auch an Dinge wie einer Thermofütterung im Inneren der Schuhe wird geachtet. Die Verkaufszahlen beweisen, dass die Produkte von Scarpa sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuen.

Ausrüster und Veranstalter von Expeditionen

Scarpa bietet seinen Kunden mehr. Neben den Produkten werden auch in unregelmäßigen Abständen Touren und Expeditionen veranstaltet. Man tritt hier als Sponsor auf und bringt den Interessierten die Produkte näher. Gerade das Gebiet der Skitouren ist hier hart umkämpft und man versucht, seine Vorteile herauszustellen, was der Firma Scarpa ohne Weiteres gelingt. Ein besonderes Highlight ist der Zusammenschluss mit verschiedenen Bergschulen. Allein dies beweist, dass sich Scarpa mit seinen Skitouren Ski und dem Zubehör nicht verstecken muss.