Fleecejacken

 Fleecejacken bestehen aus Wolle, die ihrerseits aus Polyester hergestellt wurde. Der überaus flauschige Stoff aber alles andere als umweltschädlich. Fleece wird oftmals sogar aus PET-Flaschen hergestellt und ist damit eines der sinnvollsten Recyclingprodukte, die der Markt je hervorgebracht hat.

Natürlich sind Fleece Jacken aber vor allem eines: sehr bequem und auch noch praktisch. Schon in den 80er Jahren gab es die beliebte Fleecejacke und sie hat bis heute nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt und das verdankt sie nicht nur ihrer enormen Haltbarkeit. Die Fleecejacke ist durch eine zusätzliche Behandlung wasserabweisend und hält auch leichte Schauer und Nieselregen gut aus. Nach dem Waschen trocknet sie schnell - das ist ein riesiger Vorteil bei sportlichen Aktivitäten. Optimaler weise hängt man sie nach dem Waschen auf, im Trockner sollte man den Fleece nicht trocknen.. Gebügelt werden darf er aufgrund des Polyesters nicht. Wer das vergisst oder nicht weiß, kann den entstandenen Schaden jedoch durch einen erneuten Waschgang ganz einfach rückgängig machen. Fleecejacken gibt es in allen Ausführungen. Erwünscht sind bunte und auffällige Farben. Da sich die Fleecejacke kaum auswäscht, bleiben die Farben selbst bei nachlässiger Behandlung trotzdem kräftig.

Die Fleecejacke begann ihren Siegeszug im Outdoorbereich. Bergsteiger, Reiter und Wanderer nutzen das schicke und unverwüstliche Kleidungsstück zuerst, bis es auch von der Modewelt entdeckt wurde. Fleecejacken, z.B. von Mammut, werden seitdem in allen Formen produziert. Längst sind sie nicht mehr das typische Winterkleidungsstück, sondern können auch im Sommer getragen werden. Da Fleecejacken atmungsaktiv sind, sind die dünneren Ausführungen an warmen Tagen ideal. Solange es noch zu kühl für das T-Shirt ist oder in den frühen Abendstunden, ist die Fleecejacke die beste Bekleidung. Auch dabei ist sie schon wegen ihrer absoluten Knitterfreiheit zu empfehlen. Umgebunden, zusammengedrückt in einer Tasche, auf dem Gepäckträger des Fahrrades festgeklemmt oder als Sitzunterlage, kurz geschüttelt und schon sieht die Fleecejacke wieder aus, als käme sie frisch aus dem Schrank. Fleecejacken werden auch für kleine Kinder und in Übergrößen hergestellt.