Regenschutz

Schlechtes Wetter ist bei Weitem kein Grund auf eine Mountainbiketour zu verzichten. Hierfür benötigt man einfach nur einen passenden Regenschutz. So kann man auch bei schlechtem Wetter seinem Radfahrerhobby nachgehen.

Auch Mountainbiker, die täglich mit dem Rad unterwegs sind, weil sie es als Fortbewegungsmittel alternativ zum Auto nutzen, sollten viel Wert auf eine funktionelle Ausrüstung sowie Bekleidung legen. Gerade hier lohnt es sich etwas mehr Geld zu investieren, da diese schließlich auch mehrere Funktionen erfüllen müssen.

Idealerweise lässt sich dieser Regenschutz sehr klein zusammenlegen und in einer Fahrradtasche verstauen. So ist sie bei Bedarf immer griffbereit und man kann sie bei Bedarf ganz schnell über die Kleidung ziehen. Das gleiche gilt natürlich auch bei Mountainbiketouren, die man in der Freizeit durchführt. Auch hier ist der passende Regenschutz praktisch.

Regenschutz für den gesamten Körper

Im Allgemeinen besteht der Regenschutz aus einer Regenhose und einer Regenjacke. Diese ist von der Größe so gewählt, dass man diese bequem über die Fahrradbekleidung drüber ziehen kann, ohne dass etwas einengt. Auch die Füße können nass werden, damit dies nicht passiert, kann man auch vorhandene Gamaschen darüberziehen. Diese weisen das Wasser ab und schützen die Füße bzw. die Schuhe vor Nässe und Kälte. Doch auch Überzüge aus Neopren als Regenschutz sind sehr beliebt und geben der Nässe keine Chance.

Der Regenschutz für den Kopf

Nicht nur die Füße, sondern auch der Kopf sollte vor Regen geschützt werden, denn auch hier ist Nässe sehr unangenehm. Hierfür gibt es, speziell für den Helm einen Helmüberzug, der den Kopf schützt und den Regen einfach abperlen lässt. Man muss diese Folie einfach über den Helm ziehen und schon ist man mit diesem Regenschutz wirksam geschützt. Wichtig ist, dass das Material atmungsaktiv ist und man sich nicht, wie unter einer Folie vorkommt. Dies würde den Fahrspaß nur unnötigerweise einschränken. Nach dem Regenschauer ist es auch wichtig, dass das Material schnell wieder abtrocknet, um es auch wieder verstauen zu können.