Einfachseil

Dass Kletterseile einige Unterschiede aufweisen, dürfte wohl auch dem Laien klar sein. Sieht man sich die unterschiedlichen Seile an, wird man schnell merken, wo die Unterschiede zu sehen sind. Das Einfachseil muss so beschaffen sein, dass eine entsprechende Reißfestigkeit gewährleistet wird. Es wird überwiegend beim Sportklettern eingesetzt. Die Stärken des Einfachseil sind unterschiedlich und variieren auch je nach Hersteller zwischen 8,9 mm und reichen bis zu stabilen 11,4 mm.

Das Einfachseil für die Halle und für das Outdoor-Klettern

Die Einsatzbereiche unterscheiden sich hier und als passionierter Kletterer sollte man vielleicht sogar mehrere unterschiedliche Einfachseile in der Ausrüstung haben. So verwendet man in der Halle beispielsweise ein anderes Einfachseil wie draußen in der Natur. Auch wenn es in den vergangenen Jahren eher Trend war, das Einfachseil immer dünner zu entwerfen wurde diese Schiene erst einmal aufgrund der Sicherheit gestoppt. Die ganz dünnen Seile werden meist nur bei Durchstiegen alt Rotpunktseile eingesetzt. Andere wiederum schwören auf das dünne Einfachseil, da die Seilreibung minimiert wird und auch das Gewicht entsprechend geringer ist. Doch für den einfachen Hobbykletterer ist ein Einfachseil mit einem Durchmesser von mindestens 10 mm bestens geeignet.

Die Einfachseile haben eine lange Beständigkeit

Die Längen variieren, sind jedoch meist zwischen 60 und 70 Meter lang. Das Einfachseil ist der Allrounder unter den Kletterseilen, kann es doch bei sämtlichen Kletterarten eingesetzt werden. Blickt man auf die Testurteile, wird dem Einfachseil eine hohe Haltbarkeit und Beständigkeit bescheinigt. Wichtig sind hierbei die Daten des Normtests, die sich mit der Reißfestigkeit des Materials beschäftigen. Natürlich haben die Hersteller auch ihre unterschiedlichen Produktionsverfahren. So werden einige besonders veredelt, um die Langlebigkeit noch weiter zu erhöhen. So sind sie nicht so anfällig für Nässe oder Schmutz. Sollten Beschädigungen an einem Einfachseil festgestellt werden, ist dringend ein Austausch vorzunehmen.