The North Face Zelte

Mit dem Namen The North Face hat der nordamerikanische Hersteller ins Schwarze getroffen. Die Nordwand zählt zu den schwierigsten Bergen, die von einem Bergsteiger bezwungen werden können. Bereits im Jahr 1966 wurde das Unternehmen The North Face gegründet. Zwei Wanderer vertrieben unter diesem Namen zahlreiche Produkte für den Bergsteiger und Tourengänger. Mittlerweile hat sich hier das Produktfolio erweitert und man kann behaupten, dass The North Face zu einem Vollausrüster gewachsen ist. Neben zahlreichem Zubehör, Ausrüstungen, wie Klettergurte, Schlaf- und Rucksäcke, Zelte oder anderes Equipment, zieren auch Kleidungsstücke und Schuhe den Namen The North Face.

Langjährige Erfahrung, die sich für den Campingbegeisterten auszahlt

Bereits in den 70er Jahren wurden unter diesem Namen gefährliche Touren und Expeditionen durchgeführt. Man führte seine Begleiter und Bergbegeisterten unter fachkundiger Anleitung und mit der entsprechenden hauseigenen Zelten in die entlegensten Winkel der Erde. So wurde der Name The North Face bekannt und man konnte sich als Bergsportler mit der Marke und den Zelten identifizieren. In den letzten 30 Jahren wurde die Modellpalette wie bereits erwähnt stetig erweitert und verbessert. The North Face legt auch viel Wert in die eigene Forschung und in die Entwicklungsarbeit. Das eigene Entwicklungsteam sorgt in zahlreichen Praxistests für die Qualität und Güte der Zelte. Verbesserungen können so sofort umgesetzt werden und Neuerungen kommen nur in den Handel, wenn diese für gut befunden wurden und sich im Praxistest durchsetzen konnten. Für den Käufer von The North Face Zelten bedeutet dies ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort.

Eine feste Größe im Alpinen Bereich

Mittlerweile ist der Hersteller The North Face aus dem Bergsportgeschäft nicht mehr wegzudenken. Auch heute noch macht sich das Unternehmen mit Erneuerungen und neuartigen Zeltkreationen einen Namen. Auch als Sponsor bei großen Veranstaltungen im Bereich Alpinsport oder bei Expeditionen tritt die Firma The North Face regelmäßig mit seinen Zeltprodukten auf. Man versucht der Konkurrenz in diesem Bereich immer einen Schritt voraus zu sein. Dies wird ersichtlich durch die neuen modernen Kollektionen, die jedes Jahr zum Start in die neue Saison auf den Markt gebracht werden. Beste Beispiele sind die Modelle aus der Reihe Mountain 35 für 3 Personen oder auch das Leichtgewicht Aguilla 333.