Camping Ausrüstung

Neben einen Zelt gibt es natürlich noch viele weitere Gegenstände, die zu einer Camping Ausrüstung gehören. Sehr wichtig für den angenehmen Schlaf im Zelt sind ein entsprechender Schlafsack und gegebenenfalls eine Isomatte, die vor Bodenkälte schützt. Legt man diese unten auf dem Boden, kann die Kälte nicht durchdringen. Gleichzeitig wird ein unebener Boden ausgeglichen und man spürt nicht jeden Stein oder Ast. Je nach Jahreszeit sollte man auch den passenden Schlafsack wählen. Im Winter wird man einen Daunenschlafsack bevorzugen, im Sommer wird man für die Camping Ausrüstung eher einen leichten Schlafsack bevorzugen. In größeren Zelten kann man auch auf Feldbetten schlafen, die nebeneinander aufgebaut werden und so einen recht angenehmen Komfort bieten.

Die Camping Ausrüstung für die Vollverpflegung

Natürlich muss man auf seiner Campingtour auch etwas essen. Daher darf in der Camping Ausrüstung auch kein entsprechender Campingkocher fehlen, um Speisen zu wärmen oder zuzubereiten. Die Campingkocher sind klein und handlich und können in jedem Rucksack verstaut werden. Sie werden in der Regel mit einer Gaskartusche betrieben. Alternativ entscheidet man sich für einen Gasgrill, der etwas größer ist. Die Camping Ausrüstung ist streng genommen eine einmalige Anschaffung. Viele Ausrüstungsgegenstände hat man dauerhaft und muss sie nicht tauschen. Neben Tellern, Taschen und Besteck muss man auch an die Aufbewahrungsgegenstände für Lebensmittel denken. Dosen oder Büchsen sind hier sehr vorteilhaft. Der Rucksack sollte groß genug sein, um auch alles, was man an Camping Ausrüstung mitnehmen möchte, bequem hineinpasst. Ist man in einer größeren Gruppe unterwegs, dann kann man die Camping Ausrüstung auch untereinander aufteilen.

Weniger ist mehr bei der Camping Ausrüstung

Zahlreiche Hersteller bieten ihren Kunden ein Vollsortiment an. Hier erhält man alles, was das Campingherz begehrt. Man wird merken, dass die Camping Ausrüstung recht umfangreich sein kann. Doch wenn man dies nicht regelmäßig in Anspruch nimmt, reicht eine Grundausstattung für den Anfang aus. Man sollte grundsätzlich nicht zu viel Camping Ausrüstung mitnehmen, sondern nur das Nötigste. Schließlich muss man diese bei Wanderungen und dergleichen auch tragen, was mitunter anstrengend werden kann. Daher empfiehlt es sich immer bei Sportartikel und Campingausrüstung auf das Gewicht zu achten.