Setzt neue Maßstäbe – der Schlafsack Mammut Ajungilak Alpine 3-Season

Mit dem Mammut Ajungilak Alpine 3-Season Schlafsack hat sich der Hersteller Mammut selbst übertroffen. Ausgezeichnet mit dem Editors Choice Award 2011 des Magazins Outdoor setzt das Unternehmen durch dieses Produkt neue Maßstäbe in Sachen Top-Ausrüstungen.

Was macht den Mammut Ajungilak Alpine 3-Season Schlafsack zu etwas ganz Besonderem?

Es handelt sich hierbei um einen Kunstfaserschlafsack der neuesten Generation, der besonders durch seine Daten auf sich aufmerksam macht. Nicht einmal 1 kg wiegt dieses Leichtgewicht, bietet aber ansonsten alles, was man von einem Schlafsack auf Touren erwarten kann. Erwähnenswert ist die neuartige Füllung, die unter der Bezeichnung MTI 14 bekannt ist, und hervorragende Ergebnisse beim Vergleich des Gewichts-Wärmeverhältnisses erzielt. Das Besondere an dieser Faser ist der Verzicht auf Leim oder Verbindungsfasern, was das Gewicht ebenfalls deutlich reduziert. Weitere Vorteile sind die schnelle Abtrocknung sowie die Langlebigkeit dieser Kunstfaser.

Dieses Schlafsackmodell von Mammut erhält man in zwei unterschiedlichen Größen. So gibt es einen mit einer Gesamtlänge von 180 cm sowie ein etwas größeres Modell mit einer Länge von rund 195 cm. Das Packmaß des Ajungilak Alpine 3-Season Schlafsacks von Mammut ist sehr klein, sodass der Schlafsack bequem transportiert werden kann. Es wird mit 4,8 Litern für die kleine Ausführung und mit 5,3 Liter für das große Modell angegeben. Das Außenmaterial ist ebenfalls sehr leicht, sowie wasserabweisend und winddicht. Im Inneren wird der Feuchtigkeitshaushalt sehr gut reguliert. So wird ein erholsamer Schlaf selbst auf einer ausgedehnten Bergtour ermöglicht, und man muss nicht mit unangenehmen Überraschungen durch Staunässe rechnen.

Ansprechendes Design gepaart mit hervorragendem Komfort

Neben all den technischen Details kam natürlich auch das Design beim Mammut Ajungilak Alpine 3-Season Schlafsack nicht zu kurz. Denn neben dem umfangreichen Komfort wurden noch einige optische Highlights integriert, die es in dieser Form auf dem Markt nicht gibt. Einen sehr guten Kälteschutz bietet das Performance-Hood Kopfteil. Warme Füße sind mit dem Fußteil, das ergonomisch geformt ist, kein Problem. Es schließt sich nahtlos an den Bereich an, der den Körper wärmt. Durch die optimale Passform wird die Isolierung besonders begünstigt. Kältebrücken haben hier, durch den Verzicht auf störende Nähte, keine Chance.

Unterschiedliche Kältetemperaturen des Modells beschreiben die Zuverlässigkeit bei den verschiedensten Bedingungen unter freiem Himmel. Es erfolgte eine Prüfung nach EN 13537 und unterscheiden sich durch die Komforttemperatur bis hin zum Komfortlimit bzw. zu Extremtemperaturen. Letztendlich kommt es auf das persönliche Kälteempfinden an, aber beim Alpine 3-Season Ajungilak von Mammut ist man für sämtliche vorherrschende Temperaturen gewappnet.

Setzt neue Maßstäbe – der Schlafsack Mammut Ajungilak Alpine 3-Season

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Links to specified hosts will have a rel="nofollow" added to them.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Da wir große Probleme mit Spam haben, bitten wir sie das auszufüllen.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.