Savoyer Voralpen

Innerhalb der Westalpen liegt die Gebirgsgruppe der Savoyer Voralpen, die auch als französische Kalkalpen bezeichnet werden. Im Osten grenzen sie an die Grajischen Alpen, im Süden und Südwesten werden sie von den Dauphiné-Alpen bzw. Dauphiné-Voralpen begrenzt. Die Savoyer Voralpen beginnen im Schweizer Wallis und verlaufen über Savoie und Haute Savoie. Sie enden im Departement Isére. Das Gebiet der Savoyer Voralpen ist ein Teil der Kalkzone. Diese erstreckt sich über die Dauphiné-Voralpen, die Provenzalischen Voralpen und die Schweizer Voralpen. 

Die Panorama-Welt der Savoyer Voralpen

Zu den schönsten Kalk-Massiven der Savoyer Voralpen gehört die Tournette. Das Massiv ist am Lac d´Annecy gelegen und bietet ein einzigartiges Panorama. Der am Fuße des Tournette gelegene, glasklare Bergsee Lac d´Annecy schimmert in einem wundervollen Türkis und hat für einen Alpensee sehr warme Temperaturen. Das imposante Kalkriff Tournette bietet mit 2.352 Metern Höhe für Outdoor-Spezialisten eine anspruchsvolle Tour. 

Der höchste Gipfel der Savoyer Voralpen ist der Haute Cime in der Bergkette Dents du Midi. Mit 3.258 Metern ist der Haute Cime für erfahrene Bergwanderer eine große Herausforderung. Doch die traumhafte Landschaft und das einzigartige Panorama entschädigen für alle Anstrengungen und Mühen. Das abwechslungsreichste Gebiet der Alpen überzeugt mit seiner Schönheit. 

Die Savoyer Voralpen sind im Winter ein beliebtes Ziel für Skiurlauber. Rund um das Vanoise Massiv liegen viele Skiorte, die nur wenigen Lücken bieten. Zahlreiche Orte sind auf den winterlichen Ansturm mit Hotels, Ferienwohnungen und Chalets gerüstet. Die Berge der Savoyer Voralpen eigenen sich hervorragend für den Skisport aber auch für Wanderungen im Sommer oder einfach nur zum Entspannen in einer zauberhaften Naturlandschaft. 

Vielfalt in den sechs Gebirgsstöcken

Die Savoyer Voralpen gliedern sich in sechs Gebirgsstöcke. Giffre, Chablais, Bornes, Bauges und Charttreuse gehören sicher zu den Savoyer Voralpen. Die Aiguilles Rouges Kette wird nur in einigen Quellen zu den Savoyer Voralpen gezählt. Die Massive sind meist nur karg besiedelt. Größere Städte liegen meist in den Talfurchen der Massive. 

1995 wurde in der Region Bauges der Regionale Naturpark Massif des Bauges gegründet. Der Naturpark stellt die artenreiche Flora und Fauna des Gebietes unter Naturschutz. Auch in den anderen Gebirgsstöcken gibt es kleiner Naturparks, die die einzigartige Landschaft schützen. Die Savoyer Voralpen sind für Naturliebhaber ein ideales Gebiet für Sport und Erholung.