Krottenkopf (2086m) und Oberer Rißkopf (2049m) im Winter

Am Samstag gings mal wieder los Richtung Alpen, diesmal in die Bayerischen Voralpen. Zusammen mit dem Rainer von Tourenberichte war dieses mal der Krottenkopf das Ziel.

Um 7:15 sind wir München Richtung Garmisch Partenkirchen losgefahren und haben um 8:20 dann unser Ziel erreicht. Vom Parkplatz der Wankbahn sind wir dann um 8:35 los gegangen. Wir haben allerdings dann recht schnell gesehen, dass man noch einige Höhenmeter mit dem Auto hätte machen können, da weiter oben auch noch mehrere Parkplätze sind. Wir hatten die ersten Höhenmeter auf jeden Fall doch einige Probleme mit dem sehr eisigen Hang.

Zur Esteralm gingen wir dann erstmal eine gute Stunde auf einer geräumten Straße. Teilweise war die Straße sogar geteert, was dazu geführt hat, dass wir doch ein relativ flottes Tempo gehen konnten. Von der Esteralm führt dann eine gespurte Straße weiter, wodurch wir weiterhin recht flott vorwärts kamen. Irgendwann hört die Spur dann recht plötzlich auf und die Straße wird enger - ab hier wird das ganze dann schon deutlich anstrengender. Wir hatten das Glück dass wir noch früh dran waren, und der Schnee noch ziemlich hart war. Dadurch konnten wir hier noch ohne Schneeschuhe relativ gut gehen, was sich allerdings gute 1-2 km später ändern sollte.

Mittlerweile waren wir unterhalb des Bischofs (2033m) und gingen bei schönstem Wetter zielstrebig Richtung Weilheimer Hütte. Der Weg zur Weilheimer Hütte war teilweise nicht ganz klar zu sehen, es gab aber immer wieder spuren im Schnee. Der Weg Richtung Weilheimer Hütte war dadurch allerdings recht anstrengend, da das meiste recht direkt nach oben ging.

Bei der Weilheimer Hütte angekommen haben wir uns den Krottenkopf angeschaut und haben festgestellt, dass dort die Schneeschuhe wohl eher ein Hindernis als eine Hilfe sein dürften. Also die Schneeschuhe ausgezogen und sie bei der Weilheimer Hütte stehen lassen. Der Weg hoch zum Krottenkopf war relativ schwierig, da das Gelände recht steil ist und man leider auch nie so genau weiß, welcher Schnee einen trägt und welcher nicht. Zum Glück sind wir aber heil oben angekommen und konnten um 13:15 dann den super Ausblick genießen. Das Wetter hat es wirklich sehr gut gemeint mit uns an dem Tag.

Von oben haben wir dann auch den ersten Wanderer gesehen - der ist allerdings von der Weilheimer Hütte auf den Oberer Rißkopf gegangen. Beim Abstieg vom Krottenkopf habe ich dann auch mit dem Gedanken gespielt, eventuell noch auf den Oberer Rißkopf zu gehen - wir waren ja super in der Zeit und das Wetter war auch mehr als perfekt. Also vom Krottenkopf runtergegangen und dann wieder auf der anderen Seite knappe 100 Höhenmeter hochstiefelt - hier allerdings wieder mit Schneeschuhen. Der Ausblick vom Oberer Rißkopf war ähnlich gut wie der vom Krottenkopf, daher habe ich noch ein paar Fotos gemacht und bin dann wieder runter gewandert/gerutscht.

Durch die Sonne war der Schnee jetzt mittlerweile deutlich feuchter und schwerer geworden. Dadurch war das Bergabsteigen in manchen hängen auch teilweise eine recht rutschige Angelegenheit.

Auf dem Rückweg machten wir dann noch bei der Esteralm halt und haben uns noch was zum trinken bestellt. Dadurch dass wir an dem Tag dann schon gute 20 km gegangen waren, war das letzte Teilstück auf der teilweise geteerten Straße ein recht unangenehmer Hatscher.

Um 16:50 waren wir dann wieder unten am Auto und waren dann doch recht froh, endlich aus den Wanderschuhen rauszukommen. Die Tour ist auf jeden Fall empfehlenswert, allerdings mit 24km und guten 1460 Höhenmetern (ohne den Oberer Rißkopf) nicht zu unterschätzen. Vorallem die vielen Kilometer sind am Schluss sehr anstrengend. Man sollte 7-8 Stunden Gehzeit auf jeden Fall einplanen, je nach eigener Kondition. Im Sommer kann man auch auf der Weilheimer Hütte eine Übernachtung als Zwischenstopp einschieben.


Daten

  • Länge : 24.1km
  • Höhenmeter Aufstieg : 1561m
  • Höhenmeter Abstieg : -1577m

Map



Höhenprofil

Auf dem Weg zur Esteralm
Auf dem Weg zur Esteralm
Krottenkopf (2086m) und Oberer Rißkopf (2049m) im Winter
Der erste Blick auf den Krottenkopf
Die Esteralm im Schnee
Perfektes Wetter
Kleine Pause
Krottenkopf (2086m) und Oberer Rißkopf (2049m) im Winter
Unsere Spur im Schnee
Krottenkopf (2086m) und Oberer Rißkopf (2049m) im Winter
Der Bischof
Der Krottenkopf ganz Rechts im Bild
Super Panorama
Super Panorama
Krottenkopf Gipfel
Der Obere Rißkopf
Die Weilheimer Hütte von oben
Gipfel des Obereren Rißkopf
Weilheimer Hütte und Krottenkopf vom Obereren Rißkopf
Vom Obereren Rißkopf
Sonnenuntergang kurz vor der Esteralm
Sonnenuntergang bei der Esteralm