Höhenweg von Saas Grund nach Saas Almagell mit Abstecher zur Weissmieshütte

 

Am Anfang der Hochtouren Woche in der Schweiz sind wir von Saas Grund zur Weissmieshütte aufgestiegen und anschließend den Höhenweg nach Saas Almagell gegangen. Speziell ab der Weissmieshütte hat man einen genialen Blick auf die Mischabel Gruppe. Da es für mich die ersten Bergtouren sowohl in der Schweiz, als auch in dieser Höhe waren, waren die ersten Blicke auf die vergletscherten Gebirgsgruppen absolut atemberaubend. 

Der Aufstieg zum Kreuzboden (die Mittelstation der Hoh Saas Seilbahn) gestaltete sich als angenehm - super Wetter, schöner Weg. Allerdings haben wir relativ schnell gemerkt, dass die Zeitangaben in der Schweiz ein anderer Maßstab sind als beispielsweise in Deutschland. Kann man bei den Deutschen Zeitangaben in den Bergen immer normal 1/3 Wegrechnen, falls man trainiert ist, so sind die Zeitangaben in der Schweiz auch wenn man trainiert ist absolut passend. Genusswanderer sollten hier wohl eher nochmal 1/3 zu der Zeit dazurechnen. 

Der Aufstieg ist bereits Anfang des Blumenwegs, welcher mit vielen bebilderten Schildern dem Wanderer die Pflanzen der Umgebung näher bringen will.  Aber selbst wenn man sich nicht besonders für Pflanzen interessiert, ist der Weg empfehlenswert.

Vom Kreuzboden ging es dann weiter in Richtung Weissmieshütte um noch einen noch besseren Blick auf die 4000er Ketten zu bekommen und der Blick war bei strahlendem Wetter auch echt überwältigend.

Nach einigen Fotos (die man unten sehen kann) sind wir wieder Richtung Kreuzboden aufgebrochen. Von dort aus sind wir dann auf den Höhenweg nach Saas Almagell gegangen.

Der Höhenweg stellt, ähnlich wie der Aufstieg, viele Schilder mit Informationen über die Blumen bereit. Auch hier gilt aber: Der Weg ist so abwechslungsreich und mit einem so schönen Ausblick, dass man nicht unbedingt Blumenliebhaber sein muss. Allerdings wird wohl keiner den Blick auf schöne Blumen als störend empfinden.

Der Weg zieht sich am Schluss doch länger hin als man zuerst denkt. Allerdings kann man sich zwischendrin noch mal bei einer Hütte stärken, die auf dem Weg liegt. Ab der Hütte ist das Ziel bereits in greifbarer nähe – von hier aus muss man noch eine knappe Stunde gehen. Unten in Saas Almagell kann man dann mit dem Bus wieder zurück nach Saas Grund fahren. Alternativ kann man am Fluss zurück gehen – hierfür sollte man allerdings locker noch mal 45 Minuten einrechnen.

 

Alphubel
Allalinhorn
Der Dom (Mitte)
Weissmieshütte
Weissmieshütte
Weissmieshütte Speisekarte
Mattmark See
Saas Fee
Allalinhorn