Bandschlinge

Besonders im Bereich der Höhenrettung und als Absturzsicherung gilt die Bandschlinge als sehr wichtiges Hilfsgerät. Hergestellt wird diese aus Kunstfasern, die mit mehrere Tonnen Gewicht belastet werden kann. Meist wird für eine Bandschlinge im Klettersport Polyamid verwendet, während man für herkömmliche Gurte eher zu Polyester greift. Man erkennt die Reißfestigkeit durch eine Markierung auf der Bandschlinge. So erkennt man anhand der Anzahl der Striche, wie es um die Haltbarkeit bestimmt ist. Auch ein eingenähtes Fähnchen gibt über die Reißfestigkeit Aufschluss. 

Sicheres Klettern mit den passenden Bandschlingen

Man setzt die Bandschlinge überwiegend am Standplatz beim Klettern ein, aber auch an den jeweiligen Fixpunkten wird diese als einfache Zwischensicherung eingesetzt. Als Verankerung eignen sich hier besonders Felsvorsprünge oder Haken. Dies ist recht häufig dann der Fall, wenn die Bandschlinge die vorhandenen Haken in irgendeiner Form verlängert werden müssen. Nicht jede Bandschlinge ist gleich. Neben der vermerkten Arbeits- bzw. Bruchlast, kann man zusätzlich noch zwischen mehreren Längen wählen. Da diese Schlingen in erster Linie als einfache Endlosschlinge verwendet werden, sind auch Sonderanfertigungen möglich, die dann entsprechend vernäht werden. Man sollte davon Abstand nehmen, Reste von Bändern wahllos miteinander zu verknüpfen, denn hier kann die Sicherheit nicht gewährleistet werden. Viel zu leicht könnte sich der Knoten einer Bandschlinge unbeabsichtigt lösen. 

Im Zweifel ist ein Austausch vorzuziehen

Auch wenn die Belastbarkeit einer Bandschlinge recht hoch ist, ist diese nicht vor Beschädigungen gefeit. Recht schnell passiert es, dass die Bandschlinge gequetscht wird oder sich abreibt. Auch auf chemische Behandlungen sollte verzichtet werden, da dies das Material angreifen kann. Eine gute Schlinge erkennt man im Übrigen daran, dass diese nicht auf der Wasseroberfläche schwimmt, sondern untergeht. Bei jedem Aufstieg und bei jeder Nutzung sollte die Bandschlinge auf Beschädigungen untersucht werden. Besonders die Nähte müssen fest sein. Ist ein Mangel zu erkennen, dann sollte die Bandschlinge ausgetauscht oder ersetzt werden.